Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt Schlägerstraße/ Südstadt

    Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 22:50 Uhr ist es an der Einmündung Schlägerstraße/Hildesheimer Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Taxi und einem Fahrrad gekommen. Der 25-jährige Radfahrer ist dabei schwer verletzt worden.

    Ein 40 Jahre alter Taxifahrer hatte gestern Abend die Schlägerstraße in Richtung Hildesheimer Straße befahren. Beim Einbiegen nach rechts in die Hildesheimer Straße übersah der Autofahrer offensichtlich den 25-Jährigen auf seinem Zweirad, der den linken Radweg stadtauswärts befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Radler auf die Motorhaube des Taxis und danach wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Der 25 Jahre alte Mann kam mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von zirka 5 200 Euro. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: