Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 3 vom 10.11.2009 Zeugenaufruf
Öffentliche Fahndung mit Foto aus einer Überwachungskamera

    Hannover (ots) - Nachtrag zur Presseinformation Nr. 3 vom 10.11.2009 Zeugenaufruf / Öffentliche Fahndung mit Foto aus einer Überwachungskamera

    Unbekannter überfällt Postfiliale Abelmannstraße / Döhren

    Ein bislang unbekannter Räuber hat Montagabend gegen 17:50 Uhr eine Postfiliale an der Abelmannstraße überfallen. Die Polizei sucht nun mit Hilfe eines Fotos aus einer Überwachungskamera.

    Gegen 17:50 Uhr am frühen Montagabend hatte der unmaskierte Mann die Postagentur an der Abelmannstraße betreten. Nachdem er sich zunächst im Bereich der Ausstellungsregale aufhielt, ging er anschließend an einen freien Kassenplatz. Er bedrohte die 26-jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dann begab er sich auch noch zu einem 19-jährigen Kassierer und erhielt auch hier den Kasseninhalt. Anschließend flüchtete der Räuber aus der Filiale und lief vermutlich Richtung Haltestelle Fiedelerstraße. Der Täter ist rund 50 Jahre alt und hat entgegen der bisherigen Beschreibung einen grau melierten Schnauzbart, dessen Enden seitlich bis zum Kinn reichen und eine breite Nase. Er ist rund 1,70 Meter groß, ungepflegt und sprach akzentfreies Deutsch. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Adidas-Regenjacke mit auffälligen weißen Streifen auf den Ärmeln und dem Adidas-Emblem auf der rechten Brustseite. In die Stirn hat sich der Räuber die Kapuze der Jacke gezogen. Außerdem führte er einen blauen Stoffbeutel mit weißer Aufschrift mit sich. Die Polizei fahndet nun nach dem Räuber mit einem Foto aus einer Überwachungskamera der Postfiliale. Wer kann Angaben zu dem Mann mit dem auffälligen Schnauzbart machen? Hinweise werden beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen genommen. /pan,hol

    Das Bild der Überwachungskamera finden Sie zum Download unter www. polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1044
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: