Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 75-Jährige durch flüchtigen Radfahrer schwer verletzt Podbielskistraße
Groß Buchholz

    Hannover (ots) - Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Samstag, den 19.09.2009, gegen 19:00 Uhr, an der Podbielskistraße/Klingerstraße ereignet hat. Eine 75 Jahre alte Fußgängerin ist von einer unbekannten Person auf einem Rad angefahren und schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher hat sich vom Unfallort entfernt, ohne sich um die Frau zu kümmern.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die 75 Jahre alte Frau zunächst die Fahrbahn der Podbielskistraße in Richtung Klingerstraße - im Bereich des S-Bahn-Hochsteiges - überquert. Nach ihren Angaben blieb sie in Höhe des dortigen Radweges stehen, vergewisserte sich nach links und rechts schauend, ob der Weg frei sei und machte dann einen Schritt vorwärts. Auf der Straße wurde sie nun offensichtlich von einem von rechts kommenden Radfahrer erfasst, stürzte und blieb ohnmächtig liegen. Durch den Unfall wurde die Seniorin so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus kam. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang beziehungsweise dem/der Radfahrer/-in geben können und bittet diese, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. / gl, noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: