Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Frau mit Messer bedroht - Bargeld geraubt Lutherstraße
Südstadt

    Hannover (ots) - Eine 29 Jahre alte Frau ist heute Morgen gegen 02:00 Uhr von einem unbekannten Täter an der Lutherstraße mit einem Messer bedroht worden. Sie musste ihm ihr Geld aushändigen, mit dem der Täter dann geflüchtet ist.

    Die Frau war mit einem Taxi aus der Innenstadt gekommen und an der Hildesheimer Straße, in Höhe der Lutherstraße ausgestiegen. Von hier aus ging sie in auf dem Gehweg der Lutherstraße Richtung der Seestraße. Hier fuhr plötzlich ein Fahrradfahrer ganz dicht hinter ihr. Dann stoppte er, hielt ihr ein Messer direkt vor das Gesicht und forderte sie auf, ihre Handtasche herauszugeben - ansonsten würde er sie abstechen. Um wenigstens ihr Papiere behalten zu können, entnahm die 29-Jährige das Scheingeld aus ihrem Portmonee und übergab es dem Täter. Mit der Beute flüchtete der Mann auf dem Fahrrad in Richtung Hildesheimer Straße. Es soll sich um einen etwa 1,70 Meter großen und ungefähr 30 Jahre alten Südländer handeln, der von schlanker Statur sei. Bei der Tat hatte er ein Basecap auf dem Kopf und ein rotes Tuch mit weißem Muster vor das Gesicht gezogen. Bei dem Fahrrad soll es sich um ein Mountainbike handeln. Die Polizeiinspektion Mitte nimmt Hinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer 0511 109-3620 entgegen. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: