Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kind bei Unfall verletzt Sahlkamp
Vahrenheide

    Hannover (ots) - Ein 11-jähriges Kind hat heute Mittag gegen 13:30 Uhr an der Straße Sahlkamp mit seinem Fahrrad einen Fußgängerüberweg überquert und ist dort von einer 70 Jahre alten Autofahrerin angefahren und schwer verletzt worden.

    Der Junge kam aus der Schule und fuhr mit seinem Fahrrad auf dem rechten Radweg des Sahlkamp vom Großen Kolonnenweg kommend in Richtung der Straßenbahnhaltestelle "Reiterhof". Parallel dazu fuhr eine 70 Jahre alte Frau mit einem Peugeot auf der Fahrbahn in gleicher Richtung. In Höhe der Haltestelle fuhr das Kind plötzlich nach links auf den Fußgängerüberweg, um den Sahlkamp zu überqueren. Die Seniorin bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radfahrer mit ihrem Auto. Der 11-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen und Prellungen zu. Lebensgefahr besteht aber nicht. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. / hol

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: