Polizeidirektion Hannover

POL-H: 42-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Landesstraße (L) 190
Wedemark

    Hannover (ots) - Heute Nacht gegen 00:00 Uhr hat ein 42-jähriger Mann auf der L 190 zwischen Mellendorf und Scherenbostel die Kontrolle über seinen BMW verloren, ist gegen einen Baum gefahren und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

    Der Mann hatte mit seinem Wagen die L 190 in Richtung Scherenbostel befahren. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er kurz hinter dem Ortsausgang Mellendorf aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen BMW, geriet auf den Grünstreifen, kam ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite seines Wagens gegen einen Baum. Der 42-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack herausgeschnitten werden. Der Mann kam mit schweren Beinverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Da die Polizisten Alkoholgeruch im Fahrzeug feststellten, wurde dem Verletzten eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa    8 500 Euro. / schie, gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: