Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 61-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt Bussestraße
Groß- Buchholz

    Hannover (ots) - Gestern ist gegen 16:30 Uhr eine 61 Jahre alte Radfahrerin beim Abbiegen mit einem vorfahrtberechtigten PKW eines 26-Jährigen zusammengestoßen. Die Frau ist schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen. Die Polizei sucht nun Unfallzeugen! Nach bisherigen Ermittlungen hatte die Radlerin gestern Nachmittag den Merianweg in Richtung Bussestraße befahren. Kurz vor dem Kreuzungsbereich hatte sie einen dort verkehrsbedingt wartenden Pritschenwagen überholt, der nach rechts abbiegen wollte. Vermutlich beim anschließenden Abbiegen nach links in die Bussestraße übersah sie den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Ford eines 26-Jährigen. Dieser leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 61-Jährige schlug mit ihrem Kopf gegen die Frontscheibe des PKW, wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und kam schließlich auf dem Asphalt zum Liegen. Sie kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt, am Fahrzeug und am Rad entstand Sachschaden. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109 - 1888 zu melden. / noe, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: