Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Trio überfällt 46-Jährigen Lange Laube
Mitte

    Hannover (ots) - Drei bislang Unbekannte haben gestern gegen 03:30 Uhr einen 46-Jährigen an der Straße Lange Laube überfallen. Das Trio hat den Mann zu Boden gerissen, getreten, ihn mit einem Messer bedroht und Bargeld verlangt. Anschließend flüchteten die Täter mit einem Portmonee - ohne Bargeld.

    Nach bisherigen Erkenntnissen war der 46 Jahre alte Mann auf dem Gehweg der Straße Lange Laube - von der Hausmannstraße kommend - in Richtung Münzstraße unterwegs gewesen. Etwa in Höhe der Haus Nr. 15 wurde er plötzlich von hinten zu Boden gerissen und gewürgt. Im weiteren Verlauf bedrohten ihn die drei Unbekannten und verlangten Bargeld - hierbei hielt einer ein Messer in der Hand, ein anderer Täter trat gegen das Bein des Opfers. Nachdem der 46-Jährige seine Geldbörse aus der Hosentasche geholt hatte, wurde ihm diese aus der Hand gerissen. Anschließend flüchteten die Räuber auf dem Gehweg in Richtung Otto-Brenner-Straße und bogen kurz zuvor in die Escherstraße ein. Alle drei Männer sind zwischen zirka 17 und 19 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und haben dunkle Haare. Der "Messerträger" war mit einer hellen, dreiviertellangen Hose, einer weißen Kapuzenjacke mit schwarzem Muster bekleidet und trug Sportschuhe. Der "zweite Mann" - er riss das Opfer zu Boden - hat ein schmales Gesicht und war beim Überfall ebenfalls mit einer dreiviertellangen, hellen Jeanshose und einer schwarzen Kapuzenjacke bekleidet. Zu dem "dritten Täter" liegt keine Beschreibung vor. Die Polizei bittet Zeugen die Hinweise hierzu geben können, sich bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 zu melden./st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: