Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Räuber sprüht Reizgas Kolenfelder Straße
Wunstorf

    Hannover (ots) - Eine 27-jährige Angestellte einer Tankstelle ist gestern gegen 22:00 Uhr beim Verlassen ihrer Arbeitsstelle an der Kolenfelder Straße von einem unbekannten Mann mit Reizgas besprüht und beraubt worden. Die junge Frau hatte das Gebäude bereits verlassen und wollte die Hintertür abschließen, als sie den Unbekannten bemerkte. Der dunkel gekleidete und maskierte Mann soll sich lautlos angeschlichen haben. Die 27-Jährige schrie sofort um Hilfe, woraufhin ihr der Täter Reizgas in das Gesicht sprühte. Reflexartig hielt sich die Frau ihre Hände vors Gesicht und schleuderte ihre Tasche in Richtung des Angreifers. Dieser griff sich die Beute und rannte unerkannt davon. In einem nahegelegenen Hotel konnte die Überfallene schließlich die Polizei alarmieren. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, möchte sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 melden. / hol, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: