Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte Diebin ergaunert Geld Robert-Koch-Straße
Langenhagen

    Hannover (ots) - Trickreich hat gestern zwischen etwa 12:30 und 14:00 Uhr eine unbekannte Frau 3 000 Euro aus der Wohnung einer 96-Jährigen an der Robert-Koch-Straße in Langenhagen ergaunert. Die Polizei sucht Zeugen.

    Die Seniorin war am Donnerstag zu Fuß in den Elisabetharkaden an der Walsroder Straße unterwegs gewesen, um Einkäufe zu tätigen. Hier wurde sie in der Nähe eines Einkaufsmarktes von einer ihr unbekannten Frau in ein Gespräch verwickelt. In dessen Verlauf gab die 96 Jahre alte Dame offensichtlich ihre Adresse preis. Als die Seniorin gerade wieder zu Hause angelangt war, traf sie wiederum auf die Unbekannte. Gemeinsam ging man in die Wohnung der 96-Jährigen und führte die Unterhaltung weiter. Durch geschicktes Agieren zeigte die ältere Dame ihrer "Zufallsbekanntschaft" den Platz, an dem sie ihr Geld aufbewahrt. Wenig später, nachdem die Besucherin gegangen war, stellte die 96-Jährige fest, dass ihr 3 000 Euro aus ihrem "Geldversteck" fehlten. Die Trickdiebin ist etwa 60 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß, hat eine normale bis stämmige Figur und spricht hochdeutsch. Sie war mit einer hellen Hose und Jacke bekleidet und trug einen beigefarbenen Hut. Auffällig: Eine Lücke zwischen den Schneidezähnen! Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 in Verbindung zu setzen./st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: