Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Radfahrer verletzt Neunjährigen Hildesheimer Straße
Südstadt

    Hannover (ots) - Ein bislang unbekannter Radfahrer hat am Donnerstagmittag gegen 12:00 Uhr an der Hildesheimer Straße einen neunjährigen Fußgänger am Arm touchiert und ihn dadurch leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

    Der Junge hatte gegen 12:00 Uhr auf der stadteinwärts links gelegenen Straßenseite im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Altenbekener Damm auf dem Gehweg gestanden. Plötzlich ist aus Richtung des Südschnellweges ein sehr schnell fahrender, männlicher Radfahrer an ihm vorbeigefahren und hat ihn mit seinem Lenker touchiert. Der Neunjährige stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich am linken Arm. Der Radfahrer hatte zwar den Radweg benutzt, war jedoch auf diesem verbotenerweise stadteinwärts unterwegs gewesen. Nach dem Zusammenstoß radelte der Mann in Richtung Innenstadt weiter, ohne sich um das gestürzte Kind zu kümmern. Der Junge kam zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Der blonde, kurzhaarige Radler ist etwa Mitte 40, trug ein helles T-Shirt mit dunklen Querstreifen und war mit einem gelben Rennrad unterwegs. Hinweise zum Unfallhergang oder dem flüchtigen Biker nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. / schie, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: