Polizeidirektion Hannover

POL-H: 25-jährige Polizeibeamtin durch Hundebiss verletzt Gehrdener Straße
Ronnenberg

    Hannover (ots) - Heute hat gegen 08:30 Uhr ein vor einem Ladengeschäft in der Gehrdener Straße angeleinter Hund eine 25 Jahre alte Polizistin gebissen. Die Beamtin ist medizinisch im Krankenhaus versorgt worden, gegen die 46-jährige Hundebesitzerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

    Nach bisherigen Erkenntnissen befand sich die Polizistin im Rahmen von Ermittlungen vor einem Ladengeschäft an der Gehrdener Straße. In unmittelbarer Nähe zur Eingangstür des Geschäfts war ein großer Hund angeleint. Als sich die 25-Jährige neben dem spanischen Hirtenhund befand, biss dieser plötzlich zu. Die Polizistin erlitt eine tiefe Wunde im rechten Arm und musste in einem Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Sie ist zur Zeit krank geschrieben. Gegen die 46-jährige Hundehalterin wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: