Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Fußgängerin angefahren Georgstraße
Mitte

    Hannover (ots) - Gestern Mittag, gegen 14:00 Uhr ist eine 42-jährige Frau an der Georgstraße von einem unbekannten Mann mit seinem PKW angefahren worden. Als sie verlangte, dass er die Polizei rufen solle, flüchtete er vom Unfallort. Die 42-Jährige wollte die Georgstraße auf dem Fußgängerüberweg, vom Steintorplatz kommend, in Richtung Marstall überqueren. Hierbei schob sie ihr Fahrrad. In diesem Moment kam aus ihrer Sicht von links ein dunkler PKW  - vermutlich ein Kombi. Der Fahrer bemerkte die Frau offensichtlich zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Der südländisch aussehende Mann stieg aus und erkundigte sich nach dem Befinden der Fußgängerin. Als diese darum bat, die Polizei zu informieren, setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr davon. Der Flüchtige soll etwa 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß sein und kurze, dunkle, gegelte Haare haben. Das Unfallopfer musste mit Prellungen am Bein ärztlich behandelt werden. Wer Hinweise zu dem Fahrer des dunklen PKW geben kann, möchte sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 melden. Gegen den Mann wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht ermittelt. / hol, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse
Petra Holzhausen
Telefon: 0511/109 1041
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: