Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Vier Unbekannte rauben Radfahrer aus Humboldtstraße/ Calenberger Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 47-jähriger Mann ist heute, gegen 00:20 Uhr, von vier unbekannten Männern in der Einmündung Gustav-Bradtke-Allee/Humboldtstraße von seinem Rad gestoßen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Das 47 Jahre alte Opfer befuhr den Radweg der Adolfstraße in Richtung Humboldtstraße als ihm im Einmündungsbereich zur Gustav-Bradtke-Allee eine Gruppe von vier Männern auffiel. Auf Höhe des Quartetts angekommen, stieß einer der Männer den Geschädigten vom Rad, beugte sich über ihn und forderte dessen Geldbörse. Nachdem der 47-Jährige sein Portmonee ausgehändigt hatte, entfernten sich die Vier in Richtung Dachenhausenstraße. Bei dem Haupttäter handelt es sich um einen etwa 20-25 Jahre alten, südeuropäisch aussehenden Mann mit vermutlich türkischem Akzent. Er war zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß, von schlanker bis hagerer Gestalt und hat kurzes, dunkles Haar. Bekleidet war er mit einer dunklen Windjacke und grauer Hose. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 in Verbindung zu setzen./gl,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: Anja.Glaeser@Polizei.Niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: