Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fahrraddieb läuft Polizei in die Arme Zietenstraße
Oststadt

    Hannover (ots) - Fahrraddieb läuft Polizei in die Arme Zietenstraße / Oststadt

    Montagabend ist ein Fahrraddieb gegen 22:05 Uhr an der Zietenstraße festgenommen worden, nachdem er von Zeugen bei einem versuchten Diebstahl beobachtet und zunächst verscheucht worden war.

    Der 34-jährige Fahrraddieb klingelte zunächst an der Wohnungstür eines Zeugen. Als ihm dieser die Tür per Summer öffnete, verließ der Dieb unter Vorwänden wieder das Wohnhaus und begab sich in den Hinterhof. Da dem Zeugen die Erscheinung des unbekannten Mannes merkwürdig vorkam, beobachtete er ihn weiter vom Balkon aus. Im Hinterhof versuchte der Unbekannte zunächst, ein Fahrrad zu entwenden. Als der Zeuge dies bemerkte, schlich er ihm nach und schloss die Tür zum Hof ab. Zeitgleich verständigte er die Polizei. Als eine weitere 42-jährige Zeugin in den Hinterhof hinabrief, er solle die Finger von den Rädern lassen, versuchte der 34-Jährige zu flüchten. Als er feststellte, dass sein Fluchtweg versperrt war, versuchte er, über Zäune kletternd im Hinterhof einen anderen Ausweg zu finden. Da sein erster Diebstahl misslungen war, griff sich der Mann ein anderes Rad und versuchte damit zu flüchten. Der Dieb lief den Beamten an der Zietenstraße direkt in die Arme. Das mitgeführte Fahrrad wurde zur Eigentumssicherung sichergestellt. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Da er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wird nun wegen versuchtem Diebstahls ermittelt./pan,noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: