Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 78-jähriger überfallen Im Othfelde
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Ein 78 Jahre alter Mann ist gestern gegen 14:00 Uhr an der Straße Im Othfelde von fünf jung wirkenden Tätern überfallen und mit Schlägen traktiert worden. Ohne vom Opfer Geld zu erlangen ist das Quintett geflüchtet.Nach bisherigen Erkenntnissen war der Senior am frühen Nachmittag am Kanal Richtung Büttnerstraße unterwegs. Dabei benutzte er den etwas größeren Weg (parallel zum Kanal), der auch aus Zugang zu den Kleingärten dient. In Höhe der Einmündung Im Othfelde standen fünf junge Männer und versperrten dem 78-Jährigen den Weg. Von dem offensichtlichen Haupttäter erhielt das Opfer einen Tritt gegen den Oberkörper und stürzte. Als er sich wieder aufgerappelt hatte, fragte ihn der Rädelsührer nach Geld. Als der Senior verneinte, erhielt er von dem "Anführer" einen Schlag ins Gesicht. Als sich der ältere Herr gegen den Angreifer zur Wehr setzte, bekam er erneut einen Schlag gegen die Nase. Alle fünf flüchteten anschließend zu Fuß Richtung Kanalbrücke, Büttnerstraße. Der Haupttäter und die umstehenden vier Mittäter sind zirka 16-18 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Der "Anführer" hat dunkle, kurze Haare, sprach akzentfrei deutsch und war mit einer grauen Kapuzenjacke bekleidet. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 in Verbindung zu setzen./st, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: