Polizeidirektion Hannover

POL-H: Küche brennt Scholaustraße
Burgdorf-Uetze

    Hannover (ots) - Küche brennt Scholaustraße / Burgdorf-Uetze

    Heute ist es gegen 12:00 Uhr zu einem Küchenbrand in einem Zweifamilienhaus an der Scholaustraße in Uetze gekommen. Die 81-jährige Bewohnerin im Erdgeschoss hat sich hierbei leicht verletzt. Als die 81 Jahre alte Frau nach kurzer Abwesenheit in ihre Wohnung im Erdgeschoss zurückkehrte, stellte sie den Brand in der Küche fest und alarmierte die Rettungskräfte. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein auf der eingeschalteten Herdplatte abgestellter Topf mit Fett in Brand. Durch das Feuer wurde die Kücheneinrichtung sowie die hölzerne Deckenvertäfelung stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Seniorin hat sich bei dem Feuer leichte Verbrennungen an der Hand zugezogen. Weitere Hausbewohner wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Ermittler gehen derzeit von fahrlässiger Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird auf 5 000 Euro geschätzt./st, zz

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: