Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bank überfallen - 46-jähriger Tatverdächtiger festgenommen Hagener Straße
Neustadt am Rübenberge, Ortsteil Hagen Messeschnellweg
Laatzen

    Hannover (ots) - Heute ist kurz nach 13:00 Uhr eine Bank an der Hagener Straße in Neustadt am Rübenberge/Ortsteil Hagen überfallen worden. Während der Fahndung ist ein 46 Jahre alter Tatverdächtiger auf dem Gelände einer Tankstelle am Messeschnellweg festgenommen worden. Die Ermittlungen dauern an. Um kurz nach 13:00 Uhr betrat ein Mann die Bankfiliale an der Hagener Straße und bedrohte zwei Angestellte mit einer Pistole. Der Täter fesselte die zwei Frauen (38 und 45 Jahre alt) und entkam anschließend mit Hartgeldrollen. Er flüchtete mit der Beute zunächst auf einem Fahrrad in Richtung des Hagener Bahnhofs. Im Rahmen der folgenden Fahndung konnte ein 46 Jahre alter Mann auf einem Tankstellengelände am Messeschnellweg, in Fahrtrichtung Laatzen, von der Polizei festgenommen werden. In dessen PKW befanden sich Hartgeldrollen, eine Pistole und Kleidungsstücke (Kapuzensweatshirt und Mantel), wie sie der mutmaßliche Täter nach Zeugenaussagen getragen hatte, in einer Sporttasche. Der 46-Jährige ist bereits als mehrfacher Bankräuber vorbestraft. Er soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an. Tatzusammenhänge zu anderen Banküberfällen werden geprüft./noe

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: