Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkoholisiert mit Sattelzug unterwegs - Unfall Bundesautobahn (BAB) 2
Garbsen

    Hannover (ots) - Ein alkoholisierter 58-jähriger Mann hat heute Vormittag gegen 10:00 Uhr an einer Rastanlage der A 2 bei Garbsen mit seinem Sattelzug einen Unfall verursacht. Der "Brummi-Fahrer" hat 2,38 Promille gepustet.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr der 58-Jährige mit seinem Sattelzug die A 2 in Richtung Berlin. An einer Rastanlage bei Garbsen beabsichtigte der Mann eine Pause einzulegen und seinen Laster in einer Parklücke abzustellen. Beim Rangieren streifte er jedoch einen anderen geparkten LKW und verursachte Sachschaden in Höhe von rund 5 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem 58-Jährigen Atemalkoholgeruch fest. Er pustete 2,38 Promille. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe - sein Führerschein wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Kraftfahrer wieder gehen. Nun wird gegen ihn wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt./zz, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: