Polizeidirektion Hannover

POL-H: Warnhinweis! Trickdiebe bleiben erfolglos Hannover

Hannover (ots) - Bislang unbekannte Trickdiebe haben heute Vormittag bei vier Geschädigten im Alter von 65 bis 90 Jahren angerufen und unter einem Vorwand versucht, Bargeld oder Schmuck zu ergaunern. Bisherigen Ermittlungen zufolge meldeten sich die Täter am Vormittag telefonisch zwischen etwa 09:00 und 11:00 Uhr bei insgesamt vier älteren Menschen. Sie gaben jeweils vor, ein Enkel des Angerufenen zu sein und baten für einen Autokauf um kurzzeitige, finanzielle Unterstützung. Die 65-, 87- und 90-jährigen Damen sowie ein 69-jähriger Herr aus den Stadtteilen Kleefeld und Heideviertel erkannten offenbar die "falschen Verwandten" und lehnten eine finanzielle Unterstützung ab. Zu Geldauszahlungen kam es nicht. Warnhinweis! Die Polizei warnt eindringlich davor, Geld an fremde Personen zu übergeben - auch wenn diese von vermeintlichen Verwandten "geschickt" worden sein sollen! Bei Telefonanrufen angeblicher Verwandter in finanzieller Notlage, immer unter der Ihnen bekannten Telefonnummer - nicht unter der vom Anrufer genannten Nummer - zurückrufen und versuchen den Sachverhalt zu klären. Ist der Sachverhalt so nicht zu klären, rufen Sie sofort die Polizei an und sprechen das weitere Vorgehen ab! Anzeige auch erstatten, wenn man schon auf den Trick hereingefallen ist. /bod Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Olaf Bode Telefon: 0511 -109 -1042 Fax: 0511 -109 -1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: