Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bierflasche auf dem Kopf zerschlagen Leonardtstraße
Mitte

    Hannover (ots) - In einer Diskothek an der Leonardtstraße sind in der Nacht zu Samstag gegen 01:00 Uhr Gäste in Streit geraten. In deren Verlauf hat ein 16-Jähriger eine Bierflasche auf dem Kopf eines 17-Jährigen zerschlagen. Das Opfer ist zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gekommen.

    Bisherigen Ermittlungen zufolge entwickelte sich zwischen einem 18 Jahre alten Gast und dem späteren Opfer ein kurzes Streitgespräch, dass aus Sicht des 17-Jährigen beendet war. Einige Minuten danach kam der Beschuldigte, der aus der Gruppe des 18-Jährigen stammten dürfte, auf den Geschädigten zu und begann ein neuerliches Streitgespräch. Im weiteren Verlauf schlug der Verdächtige dem 17-Jährigen unvermittelt eine Flasche auf dem Kopf, die daraufhin zersplitterte. Der Geschädigte erlitt hierbei eine Kopfplatzwunde, die ambulant behandelt wurde. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Er wird sich wegen gefährlicher Körperverletzung zu verantworten haben. /bod

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: