Polizeidirektion Hannover

POL-H: Betrunkener leistet nach unbefugter Ingebrauchnahme eines Autos Widerstand Anderter Straße / Misburg

Hannover (ots) - Ein 52-jähriger alkoholisierter Mann ist Samstagabend gegen 18:15 Uhr vorläufig festgenommen worden. Er hatte zuvor unerlaubt Fahrzeugschlüssel aus einem Restaurant an sich genommen und ist dann mit dem Auto eines 51-jährigen Mitarbeiters davon gefahren. Bisherigen Erkenntnissen zufolge zechte der Mann gestern Abend am Tresen des Lokals. In einem unbemerkten Moment soll der 52-Jährige dann die auf der Theke liegenden Fahrzeugschlüssel eines 51-jährigen Angestellten an sich genommen haben. Danach sei er in das dazugehörige, vor dem Haus geparkte Auslieferungsfahrzeug des Restaurants gestiegen und davon gefahren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Gesuchte zu Fuß im Nahbereich angetroffen werden. Das Auto hatte er zwischenzeitlich in der Hartmannstraße abgestellt. Bei der vorläufigen Festnahme wehrte sich der alkoholisierte Beschuldigte so, dass er zu Boden gebracht werden musste. Hierbei zog sich ein 27-jähriger Polizist leichte Schürfwunden zu. Er ist aber weiterhin dienstfähig. Auf der Wache des Polizeikommissariats Misburg entnahm ein Arzt dem 52-Jährigen eine Blutprobe. Anschließend wurde er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Jetzt wird gegen den Mann wegen unbefugter Ingebrauchnahme eines Fahrzeuges, Trunkenheit im Verkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Der Ford wurde unbeschädigt wieder an den 51-jährigen Besitzer ausgehändigt./zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: