Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtrag zur Presseinformation Nr. 1 von heute Unfallverursacher flüchtet Landesstraße (L) 383
Burgwedel 42-Jährigen in seiner Wohnung gestellt

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist in der Nacht zu heute gegen 02:00 Uhr ein VW Golf an der L 383 in der Gemarkung Burgwedel von der Straße abgekommen, hat sich mehrfach überschlagen und ist auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrer war seitdem flüchtig. Polizisten haben den Verdächtigen heute Mittag in seiner Wohnung angetroffen. Er hat 1,79 Promille gepustet. Der VW Golf kam in der Nacht zwischen den Ortschaften Oldhorst und Schillerslage (Burgdorf) nach links von der Straße ab, überschlug sich anschließend und blieb auf dem Dach liegen. Zwei Ersthelfer befreiten den Fahrer aus dem total beschädigten Golf II. Der offensichtlich alkoholisierte Mann bat die Zeugen, die Polizei nicht zu verständigen. Als diese es dennoch taten, flüchtete er zu Fuß in Richtung Oldhorst. Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Ein Haftrichter des Amtsgerichtes Hannover ordnete die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten an. Polizisten trafen dort den 42-Jährigen mittags an. Da er einen Wert von 1,79 Promille pustete, wurden ihm Blutproben entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Zu dem Tatvorwurf der Verkehrsunfallflucht machte er keine Angaben. /bod, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: