Polizeidirektion Hannover

POL-H: 31-Jähriger in Wohnmobil eingebrochen Lilienstraße / Nordstadt

Hannover (ots) - Am frühen Dienstagmorgen ist gegen 02:10 Uhr ein 31 Jahre alter Mann in ein am Straßenrand geparktes Wohnmobil eingebrochen. Er ist noch vor Ort von der Polizei angetroffen und festgenommen worden. Ein 53-jähriger Mann stellte in der Nacht einen Unbekannten in seinem am Straßenrand in der Lilienstraße abgestellten Wohnmobil fest. Offensichtlich durchsuchte der "Eindringling" den Innenraum. Die herbeigerufene Polizei nahm den 31-Jährigen noch vor Ort fest. Die Beamten des Polizeikommissariates Nordstadt stellten an dem Wohnmobil Aufbruchspuren fest. Bei dem Mann entdeckten sie ein Küchenmesser. Der rauschgiftabhängige 31-Jährige ist bereits wegen diverser Eigentumsdelikte und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz polizeibekannt und soll nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen einem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls mit Waffen in ein Kraftfahrzeug ermittelt./ noe, zz Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: