Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwerer Raub auf Supermarkt Wedemarkstraße
Wedemark

    Hannover (ots) - Schwerer Raub auf Supermarkt                         
Wedemarkstraße / Wedemark

    Am Samstag ist es gegen 20:00 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Supermarkt in der Wedemarkstraße durch drei maskierte Täter gekommen. Als die zwei 46-jährigen Angestellten den Markt durch den Personaleingang verlassen wollten, wurden sie unter Vorhalt einer Schusswaffe zurück in den Flurbereich  gedrängt. Die Angestellten wurden aufgefordert den Tresor zu öffnen. Die mit Sturmhauben maskierten Tatverdächtigen entnahmen aus dem Tresor Bargeld. Sie fesselten die Angestellten und schlossen sie im Toilettenbereich ein. Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß. Die Flüchtenden wurden noch im Nahbereich durch eine Streifenwagenbesatzung angetroffen und verfolgt. Ein 29- und ein 40-jähriger Mann konnten vorläufig festgenommen und das Diebesgut beschlagnahmt werden. Von dem dritten Täter fehlt bisher jede Spur. Eine der Angestellten musste mit einem Schock, die andere mit Schmerzen in der Schulter in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach dem dritten Täter wird weiterhin gefahndet. Die Ermittlungen dauern an. /boa

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: