Polizeidirektion Hannover

POL-H: Trickdieb ermittelt Uetze
Region Hannover

    Hannover (ots) - Trickdieb ermittelt Uetze / Region Hannover

    Am 14.10.2008 ist eine 74-jährige Betreiberin eines Bestattungsunternehmens in Uetze Opfer eines Trickbetrügers geworden. Der Mann gab an, die Beerdigung eines Verwandten regeln zu wollen. Im Verlauf des Gespräches wurde dann ein erneuter Termin vereinbart. Bereits kurzer Zeit später kam der Mann zurück in das Bestattungsunternehmen und gab vor, dass sein PKW abgeschleppt worden sei. Da er kein Geld für die Auslösung des Fahrzeuges bei dem Abschleppunternehmen hatte, bat er die Frau um eine finanzielle Unterstützung. Die Betreiberin übergab ihm 120 Euro. Der Tatverdächtige verließ das Geschäft und kam nicht zum vereinbarten Termin zurück. Er konnte jetzt durch die Geschädigte identifiziert werden. Es handelt sich um einen 35-jährigen Freigänger der JVA Burgdorf. Der Mann ist bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich bekannt. Es ist damit zu rechnen, dass auf Grund der neuerlichen Tat die Haftvergünstigungen für den Mann aufgehoben werden und er in den geschlossenen Vollzug verlegt wird. /boa,bod

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1041
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: