Polizeidirektion Hannover

POL-H: 18-Jähriger überschlägt sich mit PKW Bauweg
Linden

    Hannover (ots) - Gestern Abend ist gegen 19:30 Uhr ein 18-jähriger Polo-Fahrer mit seinem PKW und drei weiteren Insassen (17, 15 und 15 Jahre alt) verunglückt. Der Fahrer ist mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gekommen, eine 15-jährige Beifahrerin hat Schnittverletzungen am Arm erlitten. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 18-Jährige ein Gelände am Bauweg Ecke Badenstedter Straße, als er während einer Kurvenfahrt die Handbremse seines Fahrzeuges anzog. Hierdurch kippte der Wagen auf die Seite und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer kam mit einer Gehirnerschütterung in ein Krankenhaus. Die 15-Jährige Beifahrerin erlitt Schnittverletzungen am Arm und an der Hand. Ein 17-Jähriger und eine 15-Jährige, die auf der Rückbank saßen, blieben unverletzt. Am VW Polo entstand Totalschaden in Höhe von zirka 2 000 Euro./ noe, boa


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: