Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand mit zwei Leichtverletzten Göttinger Straße
Linden-Süd

    Hannover (ots) - Brand mit zwei Leichtverletzten
                              Göttinger Straße / Linden-Süd

    Am Sonntagabend ist es gegen 18:00 Uhr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Göttinger Straße gekommen. Zwei Mieterinnen haben sich Rauchgasintoxikationen zugezogen. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Brandermittler ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt für das in einem der Keller des Mehrfamilienhauses ausgebrochene Feuer ursächlich. Durch die starke Rauchentwicklung wurden sämtliche Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeit nicht bewohnbar. Eine 33-jährige und eine 39 Jahre alte Bewohnerin erlitten Rauchgasvergiftungen. Sie kamen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von rund 150 000 Euro./st, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: