Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ein leicht verletzter Polizeibeamter Engelbosteler Damm
Nordstadt

    Hannover (ots) - Ein leicht verletzter Polizeibeamter
                                    Engelbosteler Damm / Nordstadt

    Bei einem Einsatz am Samstagmorgen gegen 10:30 Uhr am Engelbosteler Damm ist ein 24-jähriger Polizist von einem 40-Jährigen leicht verletzt worden. Der junge Mann ist weiterhin dienstfähig. Eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Nordstadt wurde am Samstagmorgen an die Stadtbahnhaltestelle "An der Strangriede" zu dem randalierenden und alkoholisierten 40-Jährigen gerufen. Nach bisherigen Erkenntnissen verhielt sich der Mann wenig kooperativ, beleidigte die Beamten, trat mit den beschuhten Füßen nach ihnen und schlug wild um sich. Ein 24-jähriger Beamter ist hierbei -insbesondere durch einen Schlag des Mannes gegen dessen Unterlippe- leicht verletzt worden. Mit Hilfe von hinzugerufenen Kollegen gelang es dem 40 Jahre alten Mann Herr zu werden. Nachdem er auf der Wache 1,38 Promille pustete wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen den 40-Jährigen, der am Nachmittag ausgenüchtert wieder nach Hause gehen konnte, leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein./st, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: