Polizeidirektion Hannover

POL-H: Seniorin prallt gegen Bus - schwer verletzt Hannoversche Straße
Lehrte-Ahlten

    Hannover (ots) - Eine 80-jährige Frau aus Ahlten ist heute Vormittag gegen 09:30 Uhr bei einem Unfall an der Hannoverschen Straße in Lehrte-Ahlten schwer verletzt worden.

    Bisherigen Informationen zufolge befuhr die Frau auf ihrem Fahrrad den Parkplatz eines Supermarktes an der Hannoverschen Straße. Zeugenangaben zufolge hatte sie ihren "Drahtesel" vollgepackt, unter anderem mit Körben und Taschen. An der Ausfahrt zur Hannoverschen Straße beabsichtigte die Frau offenbar nach rechts auf den dortigen Fahrradweg einzubiegen. Aus bisher nicht geklärter Ursache gelang ihr dies jedoch nicht. Stattdessen fuhr die Seniorin geradeaus auf die Straße und stieß dort seitlich gegen einen vorbeifahrenden Bus. Durch den Zusammenstoß stürzte die Frau vom Rad auf die Straße und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ersten Einschätzungen nach besteht Lebensgefahr. Die Dame wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein hannoversches Krankenhaus eingeliefert. Der 40-jährige Busfahrer sowie dessen Fahrgäste blieben unverletzt./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: