Polizeidirektion Hannover

POL-H: 41-Jähriger übersieht Stadtbahn Kurt-Schumacher-Straße / Mitte

Hannover (ots) - Am Montag hat gegen 09:20 Uhr ein 41-jähriger Autofahrer beim ordnungswidrigen Wenden an der Kurt-Schumacher-Straße eine Stadtbahn der Linie 10 übersehen. Bei dem folgenden Zusammenstoß ist niemand verletzt worden, die Straße ist zirka 15 Minuten gesperrt gewesen. Am Montagvormittag versuchte ein 41-jähriger VW-Golf-Fahrer ordnungswidrig zu Wenden. Hierbei übersah er eine Stadtbahn der Linie 10, welche in Richtung Hauptbahnhof die Kurt-Schumacher-Straße befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von zirka 5 000 Euro, die Stadtbahn konnte ihre Fahrt fortsetzen. Die Kurt-Schumacher-Straße war für 15 Minuten gesperrt. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. / noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: