Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung zur Presseinformation Nr. 1 von gestern Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus Löwenberger Straße
Hemmingen Zwei Menschen verletzt

    Hannover (ots) - Wie bereits berichtet, ist es Samstagvormittag gegen 10:37 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Löwenberger Straße in Hemmingen gekommen. Jetzigen Informationen zufolge sind zwei Menschen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in Krankenhäuser gebracht worden.

    Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in der vierten Etage des achtgeschossigen Mehrfamilienhauses aus, in dem sich insgesamt 24 Mietparteien befinden. Die betroffene 25-jährige Wohnungsmieterin und ihre zwei- und fünfjährigen Söhne blieben unverletzt. Zwei Hausbewohner - eine 80-jährige Frau und ein 73-jähriger Mann - mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikationen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird derzeit auf rund 200 000 Euro geschätzt./zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: