Polizeidirektion Hannover

POL-H: Alkoholisierter mutmaßlicher Rollerdieb vorläufig festgenommen Herman-Bahlsen-Allee
Groß Buchholz

    Hannover (ots) - Ein 17-jähriger Jugendlicher ist heute Morgen gegen 01:30 Uhr an der Herman-Bahlsen-Allee vorläufig festgenommen worden. Er ist zuvor auf einem gestohlenen Motorroller geflüchtet.

    Beamten des Kommissariats Lahe fielen während der Streifenfahrt zwei Jugendliche auf. Einer befuhr mit einem Motorroller und ohne Helm den Gehweg der Hermann-Bahlsen-Allee während der andere nebenher lief. Als sie den Funkstreifenwagen erblickten, flüchteten sie sofort. Im Rahmen der Fahndung wurde der 17-Jährige, der zuvor auf dem Roller unterwegs war, hinter einem Gebüsch entdeckt und vorläufig festgenommen. Unweit von ihm, auf einer angrenzenden Rasenfläche, fanden die Schutzleute auch den Motorroller. Bei dessen Überprüfung stellte sich heraus, dass das Zweirad in der Nacht von Sonntag, 07.09.2008, zu Montag, 08.09.2008, aus der Straße Wittekamp (List) gestohlen worden war. Da der Jugendliche selbst unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand - er pustete 0,87 Promille - wurde ihm eine Blutprobe entnommen, der Roller sichergestellt. Zudem stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Jetzt wird gegen ihn wegen Verdachts des schweren Diebstahls, Trunkenheit im Verkehr und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der 17-Jährige entlassen und seiner Mutter übergeben. Der andere Jugendliche ist derzeit noch unbekannt. Die Ermittlungen dauern an./zz, st


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: