Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Jugendliche werfen Steine von Brücke Bundestraße (B) 65
Anderten

Beschädigung der Windschutzscheibe im Detail

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Jugendliche werfen Steine von Brücke Bundestraße (B) 65 / Anderten

    Gestern Nachmittag haben bislang unbekannte Jugendliche gegen 16:30 Uhr mehrere Steine von der Brücke der B 65 in Anderten auf einen Golf geworfen. Verletzte hat es nicht gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen war die 19-jährige Fahrerin mit ihrem VW Golf 2 auf der rechten Spur des Südschnellwegs Richtung Osten unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Höver/Anderten -so ihre eigenen Angaben- habe sie auf der über die B 65 verlaufende Brücke drei Jugendliche stehen sehen, die mindestens drei Steine auf die Fahrbahn geworfen haben. Einer dieser Steine sei auf ihrer Windschutzscheibe aufgeschlagen. Sofortige Fahndungsmaßnahmen der alarmierten Polizeibeamten verliefen erfolglos.Die Windschutzscheibe des Golfs weist im rechten oberen Bereich eine Splitterung im Glas von rund vier Zentimetern Durchmesser auf. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. Die Jugendlichen sind zirka 14 Jahre alt. Einer ist -ungefähr fünf Zentimeter größer als die beiden anderen- hat blonde, längere, zu einem Schrägscheitel frisierte Haare und trug ein helles Oberteil. Ein zweiter braune kurze und ein dritter kurze blonde Haare. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Polizeikommissariat Misburg unter der Telefonnummer 0511 109-3517 in Verbindung zu setzen./st, bod

    Zwei Fotos der beschädigten Windschutzscheibe finden Sie zum Download unter www.polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bil d


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: