Polizeidirektion Hannover

POL-H: 15-Jähriger stürzt betrunken vom Rad Bunnenbergstraße / Garbsen

Hannover (ots) - Am Montagabend ist gegen 20:50 Uhr ein 15-jähriger Jugendlicher betrunken von seinem Fahrrad gestürzt. Der Jugendliche ist zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gekommen. Gestern Abend meldete eine 50-jährige Zeugin einen von seinem Fahrrad gestürzten Jugendlichen. Die Polizisten der Polizeiinspektion Garbsen ermittelten vor Ort, dass der 15-Jährige zuvor bei einem 19-jährigen Bekannten in der Wohnung an der Bunnenbergstraße Alkohol konsumierte. In kurzer Zeit soll der 15-Jährige dort eine 0,7 Liter Flasche eines Wodka-Mischgetränks ausgetrunken haben. Die Herkunft des Alkohols ist zur Zeit unklar. Dies führte bei dem Jugendlichen zu alkoholbedingten Ausfallerscheinungen. Trotz zweimaligen Erbrechens noch in der Wohnung, verließ er diese und setzte sich auf sein Fahrrad. Nach wenigen Metern stürzte der 15-Jährige und erlitt eine leichte Kopfplatzwunde. Aufgrund der starken Alkoholisierung und der Wunde kam er zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Gegen den 19-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung eingeleitet. Es wird zur Zeit geprüft, wie der Jugendliche an das alkoholische Getränk gelangen konnte./noe, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: