Polizeidirektion Hannover

POL-H: Quad prallt gegen Baum Berliner Allee
Mitte

    Hannover (ots) - Ein 43-Jähriger ist heute Nachmittag gegen 16:45 Uhr an der Berliner Allee aufgrund eines Krankheitsfalls von seinem Quad gestürzt und gegen einen Baum geprallt. Er ist schwer verletzt in ein Krankenhaus gekommen. Der Mann aus Hannover war mit seinem neu gekauften Quad Herkules in Richtung Marienstraße unterwegs. Nach derzeitigen Ermittlungen erlitt er plötzlich einen Anfall und stürzte von dem vierrädrigen Fahrzeug. Er prallte auf dem Mittelstreifen mit seinem Kopf gegen einen Straßenbaum und verlor dabei seinen Helm. Das motorradähnliche Gefährt ist danach führerlos auf die Gegenfahrbahn gerollt und schließlich an der Einmündung zur Kestnerstraße gegen einen Metallpfosten geprallt. Andere Autofahrer konnten rechtzeitig bremsen und so eine Kollision mit dem Quad verhindern. Der 43-Jährige kam mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. An der Herkules entstand nur geringer Sachschaden. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: