Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sechsjähriger läuft vor PKW Kugelfangtrift
Sahlkamp

    Hannover (ots) - Ein Sechsjähriger ist heute Vormittag vermutlich infolge Unachtsamkeit an der Kugelfangtrift zwischen wartenden Autos vor einen VW Caddy gelaufen und angefahren worden. Dabei hat sich der Junge schwer verletzt. Ein 53-Jähriger war mit dem Kleintransporter VW Caddy an der Kugelfangtrift in Richtung Vahrenwald unterwegs. Einige Meter hinter der Kreuzung Kugelfangtrift / General-Wever-Straßer lief plötzlich der Junge zwischen den in der Gegenrichtung wartenden Autos hindurch unmittelbar vor seinen Wagen. Er konnte den Caddy nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Kind. Der Schüler wurde durch die Wucht des Zusammenstoßes auf die Fahrbahn geschleudert. Der sechsjährige erlitt neben einem Beinbruch und diversen Prellungen schwere Kopfverletzungen. Zudem verlor er einige seiner Milchzähne. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nach Angaben der behandelnden Ärzte nicht. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: