Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Welcher Fahrer hatte "Grün" ? Vahrenwalder Straße / Vahrenwald

Hannover (ots) - Bei einem Unfall an der Vahrenwalder Straße sind heute Mittag gegen 12:15 Uhr zwei Männer leicht verletzt worden. Beide wollen bei "Grün" in die Kreuzung eingefahren sein. Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr ein 57-jähriger Mann mit seinem VW Golf V die Vahrenwalder Straße in Richtung stadtauswärts. Dazu nutzte er den linken von zwei Geradeausfahrstreifen. Zur gleichen Zeit befuhr ein 18-jähriger Mann mit seinem 3er BMW den Linksabbiegerstreifen der Vahrenwalder Straße stadteinwärts, um an der Kreuzung zum Niedersachsenring nach links in diesen einzubiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Männer wurden leicht verletzt. An den Autos entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 21.000 Euro. In einer Befragung vor Ort gaben beide Fahrzeugführer an, bei Grünlicht zeigender Ampel in die Kreuzung eingefahren zu sein. Bei einer Überprüfung der Ampelschaltung konnte jedoch keinerlei Fehler festgestellt werden. Daher sucht die Polizei nun Zeugen, die Hinweise darauf geben können, welcher der Unfallbeteiligten tatsächlich bei "Grün" gefahren ist. Diese Zeugen mögen sich bitte beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 melden./zz, bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: