Polizeidirektion Hannover

POL-H: 19-Jähriger festgenommen Podbielskistraße / Oststadt

Hannover (ots) - Am Samstag gegen 22:40 Uhr ist ein 19-Jähriger auf frischer Tat beim Münzdiebstahl aus einem Automaten der Üstra angetroffen worden. Der Mann ist festgenommen und zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Drei Zeugen (19, 20 und 25 Jahre alt) beobachteten den 19 Jahre alten Mann an der Stadtbahnhaltestelle Spannhagengarten an der Podbielskistraße. Dort trat er gegen den Tix-Müxx-Automaten und steckte das herausfallende Münzgeld ein. Die Zeugen riefen daraufhin die Polizei. Noch bevor der 19-Jährige festgenommen werden konnte, trat er dem 20-jährigen Zeugen in den Rücken, so dass dieser ins Gleisbett fiel. Der Zeuge blieb unverletzt. Während der Festnahme durch die Polizisten der Inspektion Ost leistete der Mann Widerstand. In seiner Vernehmung gab der 19-Jährige den besonders schweren Diebstahl zu. Er wurde in einem beschleunigten Verfahren einem Richter vorgeführt und zu einer Haftstrafe verurteilt. /noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: