Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Gefährliche Körperverletzung - Opfer gesucht Vahrenwalder Straße
Vahrenwald

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf! Gefährliche Körperverletzung - Opfer gesucht Vahrenwalder Straße / Vahrenwald

    Bereits am Samstag, 12. Juli 2008, sind drei junge, tatverdächtige Männer im Alter von 16 und 18 zunächst vorläufig festgenommen worden, nachdem sie einen bislang unbekannten Mann kurz nach MItternacht an der Vahrenwalder Straße verbal und mit einem Messer bedroht sowie geschlagen haben. Die Polizei sucht nun nach dem Opfer!

    Nach bisherigen Erkenntnissen verständigte ein 28-jähriger Anwohner gegen 00:15 Uhr die Polizei, nachdem er auf der Vahrenwalder Straße erst laute Stimmen hörte und dann beobachtete, wie sich drei Männer -die später ermittelten drei Tatverdächtigen- vor einem Mann aufbauten, ohne ihm eine Fluchtmöglichkeit zu lassen. Im weiteren Verlauf soll einer der Männer dem Opfer mit der Faust ins Gesicht geschlagen, ein anderer ein Messer gezogen und es dem Mann Richtung Brust gehalten haben. Der Zeuge verständigte die Polizei und ging mit einem Bekannten hinunter auf die Straße. Während sich der Geschädigte offensichtlich bereits entfernt hatte, konnten die alarmierten Beamten das flüchtende Trio, einen 16-Jährigen und zwei 18 Jahre junge Männer, in einer Wohnung an der Seydlitzstraße stellen und mit zur Wache nehmen. Die alkoholisierten Tatverdächtigen (16-Jähriger: 1,55; 18-Jährige: 0,48 und 0,66 Promille Atemalkohol) räumten die Tat ein und wurden nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Polizei bittet nun den Geschädigten, sich mit dem Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3117 in Verbindung zu setzen./st, bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: