Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnungsbrand - Mikrowelle verursacht Brand Resser Weg / Neustadt-Scharrel

Hannover (ots) - Wohnungsbrand - Mikrowelle verursacht Brand Resser Weg / Neustadt-Scharrel Heute ist es gegen 00:15 Uhr im Resser Weg in Scharrel zu einem Wohnungsbrand gekommen. Verletzte hat es nicht gegeben. Gegen Mitternacht ging die 21-jährige Mieterin zu Bett und bemerkte nur wenig später Brandgeruch und eine bereits brennende Küche. Nach bisherigen Erkenntnissen ist es in der Küche der Wohnung zu einem Feuer gekommen. Das Mobiliar, die Einbauküche und das Fenster sind hierbei in Brand geraten. Auch die weiteren Räume sind durch Rußanlagerungen in Mitleidenschaft gezogen worden. Die zwischenzeitlichen Ermittlungen ergaben, dass ursächlich für das Feuer ein technischer Defekt der Mikrowelle in der Küche war. Die 21-jährige Mieterin blieb unverletzt. Der Schaden wird zur Zeit auf rund 20.000 Euro geschätzt./st, zz ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: