Polizeidirektion Hannover

POL-H: 54-jähriger Räuber festgenommen Am Bahnhof
Neustadt

    Hannover (ots) - Ein 54-Jähriger ist heute Morgen gegen 08:00 Uhr nach einem Überfall auf eine Verkaufsstelle im Bahnhof Neustadt in unmittelbarer Nähe in einem Taxi festgenommen worden. Der mutmaßliche Räuber ist geständig und wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. Der Verdächtige passte am Morgen eine 43 Jahre alte Mitarbeiterin des Reisecenters beim Aufschließen der Eingangstür ab und bedrohte sie mit einer Pistole. Die Frau versuchte sich zur Wehr zu setzen und schrie um Hilfe. Dabei drückte sie der Beschuldigte in die Büroräume und forderte die Herausgabe des Bargelds. Nachdem er die Beute in einer schwarzen Leinentasche verstaut hatte, sperrte er die Mitarbeiterin in der Toilette ein. Dann flüchtete er aus dem Gebäude und stieg am Bahnhof in ein Taxi ein. Den Überfall hatte jedoch ein Zeuge beobachtet und zeitgleich die Polizei alarmiert. Beamte der Neustädter Polizei nahmen daraufhin den mutmaßlichen Räuber noch in dem Taxi fest, dass in Bahnhofsnähe an einer Ampel warten musste. Der Beschuldigte hatte die gesamte Beute noch bei sich. Seine Waffe, eine täuschend echt aussehenden Spielzeugpistole, hatte er zuvor bereits weggeworfen. Das 43-jährige Opfer erlitt einen Schock und wurde vor Ort ambulant behandelt. In der Vernehmung räumte der 54-Jährige seinen Tatbeitrag ein und gab an, das Geld zur Tilgung seiner Spielschulden habe verwenden wollen. Er war bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Der Beschuldigte wird morgen einem Haftrichter vorgeführt. /bod


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Olaf Bode
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: