Polizeidirektion Hannover

POL-H: 51-Jährige prallt gegen Masten Hildesheimer Straße / Döhren

Hannover (ots) - Eine 51-jährige Frau ist gestern gegen 17:00 Uhr bei einem Unfall an der Hildesheimer Straße gegen einen Oberleistungsmasten für Straßenbahnen gestoßen und leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine Streifenwagenbesatzung die Hildesheimer Straße stadteinwärts auf dem linken von zwei Fahrstreifen. Da sich die Beamten auf dem Weg zu einem Unfall befanden, hatten sie Blaulicht und Martinshorn ihres Funkwagens eingeschaltet. Etwa 100 Meter vor ihnen, südlich der Helmstedter Straße, befuhr eine 51-jährige Frau mit ihrem Ford Escort ebenfalls den linken Fahrstreifen der Hildesheimer Straße. Um den Weg für den Streifenwagen frei zu machen, wechselte die 51-Jährige den Fahrstreifen. Hierbei verlor sie jedoch auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto, kam nach rechts von der Straße ab und stieß frontal gegen einen Oberleitungsmasten für Straßenbahnen. Hierbei verletzte sich die Frau leicht. An ihrem Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Am Masten muss der Lack erneuert werden./zz, noe ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Christine Zeitz Telefon: 0511/109 1044 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: