Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte Täter fliehen nach Auseinandersetzung Lister Meile
Oststadt

    Hannover (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter sind gestern Abend gegen 22:00 Uhr nach einer Auseinandersetzung in einem Lokal an der Lister Meile geflohen, nachdem sie ihr 27-jähriges Opfer mit einem Messer verletzt hatten.

    Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 27-jährige Italiener in Begleitung zweier Frauen und eines Mannes in der Gaststätte auf. Zeugenangaben zufolge betraten dann gegen 22:00 Uhr zwei unbekannte Männer die Räumlichkeiten, gingen gezielt auf den Betroffenen zu, wechselten ein paar Worte mit diesem und zerrten ihn anschließend vom Stuhl. Im Rahmen der nun folgenden körperlichen Auseinandersetzung soll einer der Unbekannten den 27-Jährigen auch mit einem Messer am Rücken verletzt haben. Noch vor Eintreffen der alarmierten Polizisten flohen die Täter aus dem Lokal. Auch das Opfer konnte nicht mehr angetroffen werden. Erst in einem nahegelegenen Krankenhaus trafen die Ordnungshüter auf den Italiener. Dieser hatte offensichtlich oberflächliche Schnittverletzungen am Rücken erlitten. Zur Klärung des Sachverhalts wollte er nicht beitragen und zeigte sich den Beamten gegenüber äußerst unkooperativ. Die beiden flüchtigen Täter, die auch im Rahmen einer Sofortfahndung nicht angetroffen werden konnten, sollen etwa 35-45 Jahre alt und circa 1,90 Meter groß sein. Beide seien von sehr kräftiger Statur und vermutlich osteuropäischer bzw. russischer Abstammung. Ihre Haare waren sehr kurz geschnitten. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder zu den Hintergründen der Tat geben können, sich bei der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 zu melden./zz, noe


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: