Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fahrer mit 2,42 Promille gestoppt Mecklenheidestraße / Stöcken

Hannover (ots) - Am Mittwochabend gegen 23:30 Uhr hat eine Polizeistreife einen 46-jährigen Autofahrer gestoppt und bei diesem einen Atemalkoholwert von 2,42 Promille festgestellt. Der Führerschein des 46-Jährigen ist sichergestellt worden. Am Mittwochabend führte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariates Stöcken eine Verkehrskontrolle an der Mecklenheidestraße Höhe Hogrefestraße durch. Den Beamten war der PKW aufgefallen, da sich dieser augenscheinlich mit einem defekten Reifen und eingeschaltetem Warnblinklicht langsam fortbewegte. Die Beamten hielten den 46-jährigen Fahrer an und bemerkten bei ihm Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest am tragbaren Alkomaten ergab 2,42 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutprobe genommen und sein Führerschein sichergestellt. Der 46-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. / noe, bod ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit PK'in Edda Nöthel Telefon: (0511) 109-1043 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: