Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Verdacht der schweren räuberischen Erpressung Am Pferdemarkt
Langenhagen

    Hannover (ots) - Am gestrigen Tag gegen 18:56 Uhr hat eine bisher unbekannte männliche Person einen Baumarkt in der Straße Am Pferdemarkt betreten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Der Tatverdächtige bedrohte die an der Kasse sitzende 41-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und erzwang die Herausgabe von Bargeld sowie einer verschlossenen Kassenlade. Das Diebesgut wurde in eine mitgeführte Plastiktüte verstaut. Der vermeintliche Täter flüchtete im Anschluss durch den Haupteingang in unbekannte Richtung. Zur Tatzeit befanden sich keine Kunden in dem Markt. Der Täter soll nach ersten Ermittlungen männlich, circa 20 bis 25 Jahre alt, circa 175 cm groß und von schlanker Statur sein. Er trug eine mit Sehschlitzen versehene Sturmmaske oder Wollmütze. Die Polizei bitte Zeugen die Angaben zu dem Vorfall machen können sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0511 109-5222 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Boa/zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Axel Borgfeld
Telefon: 0511 - 109    - 1048
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: