Polizeidirektion Hannover

POL-H: 17. Drogentote Bunnenbergstraße
Hainholz

    Hannover (ots) - Eine 38 Jahre alte Frau gilt als 17. Drogentote 2008 im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover.

    Die Frau ist der Polizei als langjährige Drogenkonsumentin bekannt. Sie hatte deshalb bereits gesundheitlich stark abgebaut und verstarb am 31. Mai 2008 gegen 23:00 Uhr in ihrer Wohnung vermutlich an einer Lungenembolie. Hinweise auf Fremdeinwirkung konnten nicht festgestellt werden. Die Frau ist die 17. Drogentote im Zuständigkeitsgebiet der Polizeidirektion Hannover. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es acht Drogentote./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Christine Zeitz
Telefon: 0511/109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: