Polizeidirektion Hannover

POL-H: 19-Jähriger geht in Haft Hogrefestraße
Stöcken

    Hannover (ots) - 19-Jähriger geht in Haft Hogrefestraße / Stöcken

    Am frühen Samstag Morgen, gegen 05:00 Uhr hat ein 19-Jähriger in einer Gaststätte an der Hogrefestraße in Stöcken einen 48-Jährigen mit einem abgeschlagenen Flaschenhals angegriffen und ihn dabei verletzt. Der vorläufig Festgenommene ist gestern in Untersuchungshaft gegangen. Ein Passant informierte heute Morgen gegen 05:00 Uhr das Polizeikommissariat Stöcken über eine Schlägerei in der Gaststätte. Die eingesetzten Beamten trafen auf den ihnen bekannten 19-Jährigen und mehrere andere Personen, die sich auf dem Gehweg unmittelbar vor der Gaststätte gegenseitig anbrüllten. Bisherigen Erkenntnissen zufolge fing der 19-Jährige, nachdem er bei Geschäftsschluss zum Verlassen des Lokals aufgefordert worden war, an, Gäste zu beleidigen und anzupöbeln. Die Situation eskalierte in der Form, dass der junge Mann aufsprang, eine Bierflasche zerschlug und sich damit auf einen 48-jährigen Gast stürzte. Die 42-jährige, männliche Gaststättenaushilfe ging dazwischen und versuchte die beiden Männer zu trennen. Hierbei schnitt ihm der 19-jährige Tatverdächtige mit dem Flaschenhals in die Hand. Bei dem Angriff zog sich das 48 Jahre alte Opfer eine leichte Schnittwunde an der Stirn zu, die von einer Rettungswagenbesatzung vor Ort versorgt wurde. Der 42-Jährige verzichtete auf eine ärztliche Behandlung. Die Beamten nahmen den 19-Jährigen, der bereits mehrfach wegen Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten ist, vorläufig fest. Zudem veranlassten sie bei dem alkoholisierten Tatverdächtigen, der 1,3 Promille pustete, eine Blutentnahme. Gestern ging der Beschuldigte nach seiner Vorführung vor einem Haftrichter in Untersuchungshaft./st, zz


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: