Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unberechtigte Geldabhebungen Polizei sucht mit Fotos aus einer Überwachungskamera Lehrte

    Hannover (ots) - Zeugenaufruf!

    Unberechtigte Geldabhebungen
Polizei sucht mit Fotos aus einer Überwachungskamera                          
Lehrte

    Nach 13 unberechtigten Geldabhebungen vom Konto eines 79-Jährigen Mannes sucht die Polizei nun mit Fotos nach dem Täter / der Täterin, die bei einer Abhebung am 28. August 2007 an der Burgdorfer Straße in Lehrte aufgenommen worden sind. Nach bisherigem Erkenntnisstand kam es in der Zeit vom 18. August 2007 bis 12. Oktober 2007 zu 13 unberechtigten Barabhebungen (11 x 500 Euro und 2 x 1.000 Euro) vom Konto eines 79-jährigen Seniors aus Lehrte. Es besteht der Verdacht, dass dessen EC-Karte in fremde Hände geriet und an mehreren Geldautomaten unbefugt eingesetzt wurde. Nur in einem Fall - am 28. August 2007 - kann auf Fotos einer Videokamera zurückgegriffen werden: Der Täter / die Täterin wurde bei einem Abhebevorgang am Geldautomaten eines Lehrter Bankinstituts an der Burgdorfer Straße fotografiert. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu der abgebildeten Person geben können, sich mit dem Polizeikommissariat in Lehrte unter der Telefonnummer 05132 827-0 in Verbindung zu setzen./st, noe

    Drei Fotos der gesuchten Person finden Sie zum Download unter www. polizeipresse.de/pm/66841/polizeidirektion_hannover/?keygroup=bild


ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: