Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 28-Jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt Bundesautobahn (BAB) 2 / Lehrte

Hannover (ots) - Zeugenaufruf! 28-Jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt Bundesautobahn (BAB) 2 / Lehrte Gestern Morgen ist es gegen 05:30 Uhr auf der BAB 2 Richtung Dortmund zu einem Verkehrsunfall gekommen bei dem ein 28-jährige Opelfahrer schwer verletzt worden ist. Die Polizei sucht nun nach einem am Unfall beteiligten und bislang unbekannten LKW-Fahrer. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 28 Jahre alte Fahrer eines Opel Vectras auf der BAB 2 Richtung Dortmund. In Höhe des Beschleunigungsstreifen Autobahnkreuz Hannover-Ost war der 28-Jährige gerade dabei, auf der mittleren Spur einen weißen LKW - der auf dem rechten Hauptfahrstreifen unterwegs war - zu überholen, als der "Brummi" auf den mittleren Fahrstreifen wechselte. Der Opelfahrer wich daraufhin nach links aus, kam mit seinem Auto ins Schleudern und prallte rechts gegen die Seitenschutzplanke. Der Opel überschlug sich und blieb auf dem Dach - quer zur Fahrtrichtung auf dem Hauptfahrstreifen und dem Beschleunigungsstreifen - liegen. Der Fahrer des weißen LKW (näheres nicht bekannt) setzte sein Fahrt fort, ohne sich weiter um den Vorfall zu kümmern. Der 28-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Gegen den bislang unbekannten LKW-Fahrer wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Am Opel Vectra entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-8930 in Verbindung zu setzen./st ots Originaltext: Polizeidirektion Hannover Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=66841 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Hannover Martina Stern Telefon: 0511 - 109 - 1045 Fax: 0511 - 109 - 1040 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/ Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: